Skip to content

Glücksspiel-, Europa und E-Commerce Recht

Die Glücksspielbranche ist kein Kinderspiel.

Die steigende Popularität sozialer Netzwerke hat einem weiteren Trend des Web 2.0 zum Aufstieg verholfen, den Social Games. Diese haben eine gewisse Nähe zum Glücksspiel, die Unterschiede sind jedoch entscheidend. Nach mehr als zehn Jahren enger Zusammenarbeit mit dem weltgrößten Online-Glücksspielunternehmen kennen wir die Unterschiede. In Österreich, auf europäischer Ebene und international.

Nicht umsonst zählen wir zu den führenden Experten für Glücksspiel, (Sport)Wetten und Social Gaming. Die Aufnahme in das knapp 50 Personen zählende Verzeichnis von weltweiten Gaming-Experten im internationalen Anwaltsverzeichnis Chambers Global, Mitgliedschaften bei den International Masters of Gaming Law (IMGL) und der International Association of Gaming Advisors (IAGA) sowie Vortragstätigkeiten auf zahlreichen internationalen Kongressen untermauern unsere Vormachtstellung im Leisure & Entertainment Sektor.  

Aber nicht nur Social Games beschäftigen Juristen, auch der klassische Websiteauftritt und die Social Media Präsenz erfordern die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Wir klären Fragen zum Verbraucherrecht, unterstützen beim Entwerfen von AGBs und beraten zum Thema Datenschutz. Auch der Bereich Online Banking und das Aufsetzen von Online Payment Verträgen wird von uns abgedeckt. Wir vertreten vor EU-Gerichten und EU-Behörden sowie vor nationalen Gerichten und Behörden mit einschlägigen Einreichungen zu unionsrechtlichen Schwerpunkten.


Referenzen

  • Beratung der bwin.party Gruppe beim Wiedereintritt in den US-Markt und in diesem Zusammenhang beim Abschluss von Joint Venture Verträgen mit Boyd Gaming und Borgata Hotel Casino and Spa zur Vorbereitung der Online-Poker Marktöffnung in New Jersey (USA)
  • Beratung der an der NASDAQ und an der Wiener Börse notierten Century Casinos Gruppe in Zusammenhang mit der Gründung eines Joint Ventures und der Bewerbung für eine Casino-Lizenz am Standort des Hotels InterContinental in Wien im Rahmen der ersten öffentlichen Ausschreibung für eine Casino-Lizenz in Österreich
  • Regelmäßige Beratung der Betbull Holding SE, Sportradar AG, Century Casinos Europe GmbH, Montesino Entertainment Group GmbH und anderen internationalen Glücksspiel- und Sportwettunternehmen in regulatorischen Fragen
  • Beratung der bwin.party Gruppe in Lizenzierungsverfahren in zahlreichen europäischen Ländern (ua Deutschland, Spanien, Dänemark, Belgien, Schleswig-Holstein)
  • Begleitung der bwin.party Gruppe im Lizenzierungsverfahren vor den Behörden von New Jersey und Nevada (USA)
  • Vertretung vor dem Gerichtshof der Europäischen Union in den Vorabentscheidungsverfahren C-64/08 "Engelmann" sowie C-390/12 "Robert Pfleger u.a."
  • Ständige Beratung der bwin.party Gruppe in allen EU-Rechtsangelegenheiten (insb in Vertragsverletzungsverfahren, Notifizierungsverfahren sowie beihilfen- und wettbewerbsrechtlichen Verfahren)
  • Beratung der European Betting and Gaming Association (EGBA) in Zusammenhang mit Vertragsverletzungs- und Beihilfenverfahren gegen zahlreiche europäische Länder vor der Europäischen Kommission
  • Beratung der Kalixa Payment Group in Zusammenhang mit Online Payment Verträgen
  • Beratung einer Online Immobilienplattform in Bezug auf den Schutz der online Datenbank
  • Beratung der Century Casinos, Inc., einer an der NASDAQ notierten Unternehmensgruppe, beim Delisting vom Prime Market der Wiener Börse
  • Beratung der Apareoo AG bei einer neuartigen Online-Shop-Konzeption (Community-Seite und Online-Shop-Betrieb mit namhaften Kosmetikmarken); Website-Check sowie Beratung zu Nutzungsbedingungen, AGB und Datenschutzerklärung. Die rechtliche Betreuung erfolgte in enger Abstimmung mit Partneranwälten in der DACH-Region.
  • Beratung der Coinfinity GmbH zu Bitcoins und zum ersten Bitcoin-Automaten in Österreich
  • Beratung der Laboratoire Biosthétique Kosmetik GmbH & Co. KG zum neuen Webshop-Auftritt in Österreich. Website-Check sowie Beratung zu AGB und Datenschutzerklärung. Die rechtliche Betreuung erfolgte in enger Abstimmung mit Partneranwälten in Deutschland und der Online Marketing-Abteilung von La Biosthétique.

Bücher


Publikationen


Beiträge