Skip to content

News

16. Oktober 2017

Chambers & Partners: Anerkennung für Brandl & Talos

Der Chambers Anti-Corruption Guide 2018 ist das Handbuch für Unternehmen, die sich mit den Korruptionsbestimmungen anderer Länder vertraut machen wollen.

Wir sind stolz darauf, dass MMag. Dr. Christopher Schrank und Mag. Volkert Sackmann für Chambers die österreichische Rechtslage darstellen durften.

Das Handbuch gibt einen umfassenden Überblick über die österreichischen Korruptionsstrafbestimmungen, wie diese exekutiert werden und welche Möglichkeiten es gibt, einer Bestrafung zu entgehen. 

Zum Handbuch: HIER

zum Artikel

12. Oktober 2017

Datenschutz im Umbruch

Mit 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO") in Österreich direkt anwendbar und schafft EU weit einheitlichen Datenschutzbedingungen. Die Intention des europäischen Gesetzgebers ist es, die Privatsphäre des Einzelnen zu schützen, nachdem insbesondere der technische Fortschritt zu eine wahren Datenexplosion geführt hat und unglaubliche Datenmengen bewusst – aber auch unbewusst – verarbeitet werden. Jedes Unternehmen bzw jeder Dienstleister, der für seine Auftraggeber Daten verarbeitet und der personenbezogene Daten erfasst, ist von der DSGVO betroffen und steht vor der großen Herausforderung, die neuen Vorgaben in der Praxis zu erfüllen. Es ist daher höchste Zeit, sich mit diesen zu beschäftigen und herausfinden, welche Konsequenzen die DSGVO für den Geschäftsbetrieb mit sich bringt.

zum Artikel

Seminare

IIR Online Seminar - Update Recht im Unternehmen

Vortragende: Christopher Schrank

Haftung im Rechnungswesen

Die Live-Übertragung von Christopher Schranks Online-Vortrag beginnt um 10:00 Uhr zu folgenden Themen:

  • Business Judgement Rule & Haftung der Geschäftsführung
  • Der aktuelle Tatbestand der Untreue
  • Strafrechtssanierung durch Tätige Reue

 

Wirtschaftsstrafrecht in Unternehmen

Vortragende: Christopher Schrank, Volkert Sackmann

Was ist verboten? Wie handelt man richtig?

  • Materielles Strafrecht
    • Grundzüge des materiellen Strafrechts
    • Kerndelikte des Wirtschaftsstrafrechts 
    • Die strafrechtliche Verantwortlichkeit des Unternehmens – das Verbandsverantwortlichkeitsgesetz
    • Tätige Reue als Ausweg vor der Bestrafung
  • Prozessuales Strafrecht
    • Grundzüge des prozessualen Strafrechts
    • Wie läuft ein Ermittlungsverfahren ab?
    • (Richtiges) Verhalten bei Hausdurchsuchungen 
    • (Richtiges) Verhalten bei der Feststellung von Strafrechtsverstößen durch Organe/Mitarbeiter des Unternehmens
  • Inklusive aufschlussreicher Praxistipps

ARS Seminarzentrum, Schallautzerstraße 2-4, 1010 Wien

Wirtschaftsstrafrecht in Unternehmen

15% BTP Ermäßigung

mehr

Austrian Gaming & Betting Conference

Vortragende: Nicholas Aquilina

Online Glücksspielen und Wetten – grenzüberschreitend und frei?

  • Die EU und das Online-Glücksspiel – ein Kampf zwischen Kommission und Mitgliedstaaten
  • Der Compliance-Wahnsinn im grenzüberschreitenden Glücksspiel
  • Steuer auch für „illegales” Glücksspiel?
  • Internetzensur: Pro und Contra zum „Blocking”

Bilanzstrafrecht

Vortragende: Christopher Schrank

  • Welche Handlungen sind für Unternehmen bzw. Prüfer strafbar?
  • Sanierung durch tätige Reue
  • Staf-, zivil- und berufsrechtliche Konsequenzen
  • Verhalten bei Hausdurchsuchungen
    • Aussage vs Entschlagungsrecht
    • Praxistipps bei Strafrechtsverstöße

Seminarzentrum Akademie der Wirtschaftstreuhänder GmbH
Lakeside B11a, 1. OG
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Veranstaltungen

Buchpräsentation "Bitcoins" 2014

Buchpräsentation "Bitcoins" 2014

Anlässlich der Vorstellung des Buches "Bitcoins", 2014, erschienen im Jan Sramek Verlag, wollen wir mit Vertretern aus Praxis, Lehre und Wirtschaft darüber diskutieren, wie Kryptowährungen wie Bitcoin in Österreich einer Regulierung unterliegen oder unterliegen sollten. Neben steuerlichen und kapitalmarktrechtlichen Aspekten sowie der Betrachtung von Bitcoins als Alternatives Investment, werden auch praktische Anwendungen für Bitcoin-User und Bitcoin-Unternehmer diskutiert.

Unter den Vortragenden: Mag. Aquilina

 

Juristisches Update zum WAG

Ernst Brandl, Christian Lenz und Raphael Toman sprechen im Zuge eines Inhouse-Seminars über das Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG) und dessen Vorschriften für Finanzdienstleister. Das Praxis-Seminar soll einen Überblick über den Inhalt des WAG und insbesondere der Wohlverhaltensregeln bieten. Anhand aktueller Rechtsprechung wird vermittelt, wie die geltenden Vorschriften angewandt werden. Auch die bevorstehende Änderung des WAG und die vor kurzem im Europaparlament beschlossene EU-Richtlinie MiFID2 werden Inhalt des Seminars sein.

 
Aktuelle Judikatur zur Anlageberatungshaftung

Aktuelle Judikatur zur Anlageberatungshaftung

Am 23. Oktober 2014 halten Mag. Christian Lenz und Dr. Georg Hoffman ein Inhouse-Seminar zum Thema "Haftungsfallen bei Wertpapierdienstleistungen", um unsere Mandanten über neue Entwicklungen und Tendenzen in der Rechtsprechung zu informieren.